Espressorado goes online!

Am 29. Juli 2020 fand die Schlüsselübergabe meines neu angemieteten Lokals in der Währinger Straße 138 statt und seit diesem Tage war ich täglich mit den verschiedensten Aufbauarbeiten von meinem Herzensprojekt Espressorado beschäftigt, angefangen von der grundsätzlichen Erneuerung der Räumlichkeiten des Lokals.

Heute vor einer Woche, am Dienstag, den 15. September um 10.00 Uhr war es dann soweit, ich öffnete “die Pforten” von meinem Fachgeschäft und startete somit den operativen Betrieb.

In all den Wochen zwischen Schlüsselübergabe und Eröffnung ergaben sich so einige Gespräche im wahrsten Sinne des Wortes “zwischen Tür und Angel”. Viele Personen, welche am Geschäft vorbei gingen, blieben stehen, beobachteten, was sich hier tat und einige waren so interessiert, dass sie mich ansprachen und auch gerne in die Räumlichkeiten eintraten und sich umsahen. Das schöne für mich war dabei, dass ich soviele positive Gespräche führen durfte, motivierende Worte, ehrliches Interesse und Daumen hoch Zeichen als Signale erhielt, sodass ich mit dieser positiven Energie unheimlich motiviert, beflügelt und bestärkt an meiner Sache arbeiten konnte!

Und somit spreche ich all jenen freundlichen Personen ein großes DANKESCHÖN für diese schönen Momente und die unvergessliche Erfahrung aus, die ich durch Sie/Dich machen durfte – ich freue mich schon auf weitere Begegnungen, welche sich in meiner ersten operativen Woche auch schon mit einigen Personen ergeben haben – wie schön!

Blühen und Gedeihen!

Es war natürlich mein Ziel, die Website und den dazugehörigen Webshop mit dem Tag der Eröffnung life zu schalten. Dies war systemtechnisch leider doch nicht möglich, wodurch sich der Zeitplan um ein paar Tage verzögerte.

Auch in den kommenden Tagen und Wochen gibt es noch das eine oder andere zu bereinigen, am content weiter zu arbeiten und das gesamte Erscheinungsbild noch abzurunden und zu verbessern. Generell sehe ich meinen Webauftritt auch nicht als einen rein statischen digitalen Kanal, sondern als etwas Dynamisches, das vor allem am Anfang noch wachsen darf. Espressorado als frisch gegründetes Unternehmen steht auch ganz am Anfang – und um diesem Umstand symbolisch Ausdruck zu verleihen, habe ich im Geschäft kleine Kaffeepflanzen der Sorte Arabica aus Brasilien. Es befindet sich beim Eingang meines Geschäftes auf der linken Seite eine Einbuchtung, welche beleuchtet ist und dazu dient, etwas auszustellen. Sie ist rund 1 Meter breit und 2,5 Meter hoch. Mein Ziel ist, eine Kaffeepflanze so heranwachsen zu lassen, dass sie diesen Raum gut ausfüllt und im besten Fall auch noch die unterschiedlichen Reifestadien trägt. Dies eben wieder symbolisch übertragen auf mein Geschäft, welches ganz am Anfang steht, erste Blätter sind vorhanden und nun gilt es, dieses sorgsam reifen zu lassen, um es schlussendlich zur Blüte zu bringen.

Liebe Leserin, lieber Leser,
wenn Sie den Text bis hierhin gelesen haben, dann freut es mich enorm, dass ich Ihre kostbare Zeit solange in Anspruch nehmen durfte!

Vielleicht schon bis bald?!